Vortragsarchiv
Einsehbare Zeiträume:
01-07/2013
09-12/2013
01-07/2014
09-12/2014
01-07/2015
09-12/2015
01-07/2016
09-12/2016
 
2013 (Januar-Juli)
Mittwoch, 09.01.2013, 19.30 Uhr
Popper, Wittgenstein und der Feuerhaken
Referent: Dr. Michael Zimmermann
Mittwoch, 23.01.2013, 19.30 Uhr *
Deutschland 1945-49. Von der bedingungslosen Kapitulation bis zum Grundgesetz
Referent: Dr. Alfred Kröner
Mittwoch, 06.02.2013, 19.30 Uhr
Ludwig Bamberger: Revolutionär und Banker im 19. Jahrhundert
Referent: Heribert Schmitz
Mittwoch, 20.02.2013, 19.30 Uhr, Raum 205
Zwischen Wissenschaft und Weisheit? - Was ist Philosophie heute und was kann sie sein?
Referent: Prof. Dr. Harald Seubert
Mittwoch, 06.03.2013, 19.30 Uhr, Raum 205
Wo Marx recht hat
Referent: PD Dr. Fritz Reheis
Mittwoch, 20.03.2013, 19.30 Uhr
Hochstapelei als Form von Aufklärung
Referent: Dr. Frank Schulze
Mittwoch, 03.04.2013, 19.30 Uhr, Raum 205
Wie kann man dem Terrorismus entgegenwirken?
Referent: Horst Döring
Mittwoch, 17.04.2013, 19.30 Uhr
Mitgliederversammlung der GKP (keine öffentliche Veranstaltung).
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen:
[PDF] Download Einladung & Tagesordnung MV 2013 (74 KB)
Mittwoch, 01.05.2013: Mai-Feiertag (keine Veranstaltung)
Mittwoch, 15.05.2013, 19.30 Uhr
Die Trostfrauen – Vortrag und Autorenlesung
Referent: Dr. Ruth Hallo
Mittwoch, 29.05.2013, 19.30 Uhr, Raum 205
Die rätselhafte Diskriminierung der Burakumin in Japan. Eine unvollendete Emanzipationsgeschichte
Referent: Dr. Frank Schulze
Mittwoch, 12.06.2013, 19.30 Uhr, Raum 205 *
Jean Pauls „Rede des toten Christus vom Weltgebäude herab, dass kein Gott sei“
Referent: Dr. Dr. Joachim Kahl
Mittwoch, 26.06.2013, 19.30 Uhr
Gottfried Benns Lebensphilosophie. Ein literarischer Versuch
Referent: Michael Bergler
Mittwoch, 10.07.2013, 19.30 Uhr *
Zum aktuellen Stand der Euro-Krise
Referent: Prof. Dr. Richard Reichel
Mittwoch, 24.07.2013, 19.30 Uhr
Natur, Schönheit und Subjektivität in der frühromantischen Philosophie
Referent: Dr. Martin Götze
* Veranstaltungen, die zusammen mit der Thomas-Dehler-Stiftung durchgeführt werden.
 
2013 (September-Dezember)
Mittwoch, 18.09.2013, 19.30 Uhr
Freitod und selbstbestimmtes Sterben aus psychologischer Perspektive
Referent: Dr. Wolfram Dorrmann
Mittwoch, 02.10.2013, 19.30 Uhr *
Evolution und Ökonomie. Der Markt als Naturphänomen
Referent: Dr. Ulrich Körner
Mittwoch, 16.10.2013, 19.30 Uhr
Der Untergang des osmanischen Reiches
Referent: Heribert Schmitz
Mittwoch, 30.10.2013, 19.30 Uhr
Ludwig I. von Bayern und seine Zeit
Referent: Dr. Alfred Kröner
Mittwoch, 13.11.2013, 19.30 Uhr
Denis Diderot - ein funkensprühender Kopf. Lesung aus den von W. Raupp ausgewählten „100 Gedanken“
Referent: Dr. Frank Schulze
Mittwoch, 27.11.2013, 19.30 Uhr *
Geist als ein Kraftfeld - Karl Popper über Bewusstsein und das Geist-Gehirn-Problem
Referent: Dr. Hans-Joachim Niemann
Mittwoch, 11.12.2013, 19.30 Uhr
Transhumanismus - Zum aktuellen Stand der Debatte
Referent: Dr. Stefan Lorenz Sorgner
* Veranstaltungen, die zusammen mit der Thomas-Dehler-Stiftung durchgeführt werden.

 
2014 (Januar-Juli)
Mittwoch, 08.01.2014, 19.30 Uhr, Raum 205*
Nietzsches Rationalität und Irrationalität. Neue Perspektiven auf einen Mythos
Referent: Prof. Dr. Harald Seubert
Mittwoch, 22.01.2014, 19.30 Uhr
Hightech nach Vorbild der Natur - Bionik und ihr Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung
Referent: Prof. Dr. Thomas Scheibel
Mittwoch, 05.02.2014, 19.30 Uhr
Premysl Pitter - Wegbereiter der Versöhnung zwischen Tschechen und Deutschen
Referent: Edith Bergler
Mittwoch, 19.02.2014, 19.30 Uhr, Raum 205
Menschenrechte - nur ein eurozentrisches Vorurteil?
Referent: Otto Böhm
Mittwoch, 05.03.2014, 19.30 Uhr, Raum 205
Alles fauler Zauber? „Okkulte Phänomene" – kritisch hinterfragt
Referent: Wolfgang Hund
Mittwoch, 19.03.2014, 19.30 Uhr, Raum 205
Nomadische Existenz. Grundlagen einer kritisch-rationalen Philosophie der Lebenskunst
Referent: Dr. Robert Zimmer
Mittwoch, 02.04.2014, 19.30 Uhr
Politische Bildung in Deutschland - Ideal und Wirklichkeit
Referent: PD Dr. Fritz Reheis
Mittwoch, 16.04.2014, 19.30 Uhr
Mitgliederversammlung der GKP (keine öffentliche Veranstaltung).
Mittwoch, 30.04.2014, 19.30 Uhr
Was ist Freiheit? - Liberalismus und Existenzphilosophie im Vergleich
Referent: Dr. Philipp Batthyány
Mittwoch, 14.05.2014, 19.30 Uhr
Was ist und was kann Mathematik? Über die Grundlagen des Formalen
Referent: Frederick Herget
Mittwoch, 28.05.2014, 19.30 Uhr
Säkularer Humanismus in Deutschland - Ersatzreligion für Ungläubige oder Weltanschauung für Aufgeklärte?
Referent: Helmut Fink
Mittwoch, 11.06.2014, 19.30 Uhr, Raum 205
Mark Aurel - ein stoischer Philosoph auf dem römischen Kaiserthron. Auch heute von Belang
Referent: Dr. Dr. Joachim Kahl
Mittwoch, 25.06.2014, 19.30 Uhr
Marginalien zu Jean Paul
Referent: Michael Bergler
Mittwoch, 09.07.2014, 19.30 Uhr, Raum 205
Offene Gesellschaft in der Praxis – Kritische Anmerkungen zur Sozialphilosophie Karl Poppers
Referent: Dr. Frank Schulze
Der ursprünglich vorgesehene Vortrag von Prof. Dr. Seubert zum Thema „Karl Popper wiedergelesen - Was bleibt? Häretische Annäherung an einen Klassiker der Rationalität“ muss leider entfallen! Er wird voraussichtlich 2015 nachgeholt werden können.
Mittwoch, 23.07.2014, 19.30 Uhr
Memento mori - Texte über Tod, Sterben, Vergänglichkeit (Prosa und Lyrik)
Referent: Dr. Frank Schulze
Die ursprünglich vorgesehene Lesung von Harald Zäske muss leider auf 2015 verschoben werden.
* Veranstaltungen, die zusammen mit der Thomas-Dehler-Stiftung durchgeführt werden.

 
2014 (September-Dezember)
Mittwoch, 17.09.2014, 19.30 Uhr
Michel de Montaigne - Leben und Werk
Referent: Dr. Frank Schulze
Der ursprünglich vorgesehene Vortrag von Dennis Schmolk zum Thema „Kein rechtsfreier Raum - wie uns der Staat online um unsere Bürgerrechte bringt“ muss leider entfallen!
Mittwoch, 01.10.2014, 19.30 Uhr
Monogamie - Kritik und Alternativen
Referent: Dr. Frank Schulze
Mittwoch, 15.10.2014, 19.30 Uhr, Raum 205
„Wer heilt, hat recht!“ - Stimmt das wirklich? Kritische Anmerkungen zum Geschäft mit der Krankheitsangst
Referent: Wolfgang Hund
Mittwoch, 29.10.2014, 19.30 Uhr
Nihilismus, Materialismus und Atheismus im Frühwerk Ludwig Tiecks
Referent: Dr. Martin Götze
Mittwoch, 12.11.2014, 19.30 Uhr
Zur Ethik neuer Technologien     
Referent: Dr. Stefan Lorenz Sorgner
Mittwoch, 26.11.2014, 19.30 Uhr, Raum 205
Alle Lebewesen steuern ihre eigene Evolution - Karl Poppers Beitrag zur Evolutionstheorie
Referent: Dr. Hans-Joachim Niemann
Mittwoch, 10.12.2014, 19.30 Uhr
Epikur - Legende und Wirklichkeit     
Referent: Dr. Frank Schulze
* Veranstaltungen, die zusammen mit der Thomas-Dehler-Stiftung durchgeführt werden.

 
2015 (Januar-Juli)
Mittwoch, 14.01.2015, 19.30 Uhr
Korrespondenz oder Kommunikation? Was taugt besser für ein nichtelitäres Miteinander der Kulturen?
Referent: Dr. Reinhard Knodt
Mittwoch, 28.01.2015, 19.30 Uhr
Religionsfreiheit und Weltanschauungsfreiheit - alte und neue menschenrechtliche Konfliktlinien
Referent: Otto Böhm
Mittwoch, 11.02.2015, 19.30 Uhr
Die objektivistische Philosophie Ayn Rands
Referent: Andreas Müller
Mittwoch, 25.02.2015, 19.30 Uhr
Friedrich Jodl: „Vom wahren und vom falschen Idealismus“
Referent: Helmut Walther
Mittwoch, 11.03.2015, 19.30 Uhr
Säkulare Feierkultur – Vorurteile, Formen, Selbstverständnis
Referent: Dr. Frank Schulze
Mittwoch, 25.03.2015, 19.30 Uhr
Zur Grundlagenkrise der Mathematik
Referent: Frederick Herget
Mittwoch, 08.04.2015, 19.30 Uhr
Die Erkenntnistheorie des Radikalen Konstruktivismus – Grundzüge, Rezeption und Kritik
Referent: Dr. Frank Schulze
Der ursprünglich für diesen Termin angekündigte Vortrag von Prof. Dr. Harald Seubert muss leider verschoben werden. Er wird am 24.06.2015 nachgeholt (Details siehe dort).
Mittwoch, 22.04.2015, 19.30 Uhr
Mitgliederversammlung der GKP (keine öffentliche Veranstaltung)
Mittwoch, 06.05.2015, 19.30 Uhr, Raum 205
Sagen „Wahrsager“ die Wahrheit? – „Sage mir Deinen Namen, und ich sage Dir, wie Du heißt!“
Referent: Wolfgang Hund
Mittwoch, 20.05.2015, 19.30 Uhr
Außenseiter in der Wissenschaft (Vorstellung des aktuellen Buches von Prof. Dr. Franz Wuketits)
Referent: Dr. Frank Schulze
Der ursprünglich für diesen Termin angekündigte Vortrag von Dr. Philipp Batthyány muss leider verschoben werden. Er wird am 21.10.2015 nachgeholt (Details siehe dort).
Mittwoch, 03.06.2015, 19.30 Uhr, Raum 205
Baruch de Spinoza – Leben und Werk einer Schlüsselgestalt der europäischen Philosophie
Referent: Dr. Dr. Joachim Kahl
Mittwoch, 17.06.2015, 19.30 Uhr, Raum 205
Die Tradition der Weltklugheit in der Philosophie
Referent: Dr. Robert Zimmer
Mittwoch, 24.06.2015, 19.30 Uhr, Raum 205
Karl Popper wiedergelesen - Was bleibt? Häretische Annäherung an einen Klassiker der Rationalität
Referent: Prof. Dr. Harald Seubert
Mittwoch, 01.07.2015, 19.30 Uhr
Sexuelle Selbstbestimmung und ihre Grenzen aus psychologischer Perspektive
Referent: Klaus Weth
Mittwoch, 15.07.2015, 19.30 Uhr
Marginalien zu Albert Camus
Referent: Michael Bergler
Mittwoch, 29.07.2015, 19.30 Uhr
„Wegwurzeln“ - Dichterlesung
Referent: Harald Zäske
 
2015 (September-Dezember)
Mittwoch, 23.09.2015, 19.30 Uhr
Bildung statt Fundamentalismus - Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen. Ein Bericht über die Kinderhilfe Afghanistan
Referent: Dr. Reinhard Erös
Mittwoch, 07.10.2015, 19.30 Uhr
Was wachsen soll, muss reifen können. Eine zeitökologische Schulkritik
Referent: Dr. Fritz Reheis
Mittwoch, 21.10.2015, 19.30 Uhr
Über Gefährdungen und Forderungen politischer Freiheit in unserer Zeit
Referent: Dr. Philipp Batthyány
Der ursprünglich für diesen Termin angekündigte Vortrag von Dr. Frank Schulze zum Thema „Verschwörungstheorien 2.0 - eine Gefahr für die offene Gesellschaft?" muss leider verschoben werden. Er wird im Jahr 2016 nachgeholt.
Mittwoch, 04.11.2015, 19.30 Uhr
Die Russische Befreiungsarmee und ihre Verbindung nach Böhmen
Referentin: Edith Bergler
Mittwoch, 18.11.2015, 19.30 Uhr
Über das  „Nichts“
Referent: Dr. Reinhard Knodt
Mittwoch, 02.12.2015, 19.30 Uhr
Ist, was wir wahrnehmen, wirklich wahr? Vom Reiz der Sinne zum Erleben der Welt
Referent: Dr. Rainer Rosenzweig
Mittwoch, 16.12.2015, 19.30 Uhr
Versuch einer Verteidigung des Apotheotischen Prinzips
Referent: Jonathan Krude
Der ursprünglich für diesen Termin angekündigte Vortrag von Prof. Dr. Michael Zängle muss leider entfallen. Er wird ggf. im Jahr 2016 nachgeholt.

 
2016 (Januar-Juli)
Mittwoch, 13.01.2016, 19.30 Uhr
Wolfgang Borchert: „Gibt denn keiner eine Antwort?“
Referent: Dr. Jürgen Pommerrenig
Mittwoch, 27.01.2016, 19.30 Uhr
Die Deutungsdebatte der Quantentheorie – Messproblem, Schrödingers Katze und Viele Welten
Referent: Helmut Fink
Mittwoch, 10.02.2016, 19.30 Uhr
Philosophie des Geistes – Eine Einführung
Referent: Dr. Stefan Brandt
Mittwoch, 24.02.2016, 19.30 Uhr
Nietzsche als Philosoph der Neuen Sachlichkeit oder: „Über das Chaos
Herr werden, das man ist.“
Referent: PD Dr. Peter Bernhard
Mittwoch, 09.03.2016, 19.30 Uhr, Raum 205
Nachhaltigkeit und Grenzen des Wachstums. Paradigmenwechsel für Wirtschaft und Gesellschaft?
Referent: Prof. Dr. Frank Wimmer
Mittwoch, 23.03.2016, 19.30 Uhr
Naturwissenschaft und Ästhetik
Referent: Frederick Herget, M.A.
Mittwoch, 06.04.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Liberale Islamauslegung – Formen und Kritik
Referent: Ufuk Özbe
Mittwoch, 20.04.2016, 19.30 Uhr
Mitgliederversammlung der GKP (keine öffentliche Veranstaltung)
[PDF] Einladung & Tagesordnung MV 2016 (84 KB)
Mittwoch, 04.05.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Martin Heideggers „seinsgeschichtlich“ verbrämter Antisemitismus. Die neu publizierten „Schwarzen Hefte“ – ein erschütterndes Dokument des Verlustes der Urteilskraft eines Philosophen
Referent: Dr. Dr. Joachim Kahl
Mittwoch, 18.05.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Ein gutes und sicheres Leben – egal wo? Überlegungen zur Frage, ob die Menschenrechte Gerechtigkeit für Flüchtlinge versprechen
Referent: Otto Böhm
Mittwoch, 01.06.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Anthropomorphismen in der Kunstgeschichte des Teufels
Referent: Matthias Christian Friedel, M.A.
Mittwoch, 15.06.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Die französischen Moralisten
Referent: Dr. Robert Zimmer
Mittwoch, 29.06.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Tod, Jenseits und Götter in Star Trek – Ist der Star-Trek-Humanismus ein weltlicher?
Referent: Dr. Frank Schulze
Der ursprünglich für diesen Termin vorgesehene Vortrag von Prof. Dr. Harald Seubert zu Heideggers „Schwarzen Heften" musste leider verschoben werden. Er findet am 14.09.2016 statt (siehe dort).
Mittwoch, 13.07.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Marginalien zu Edgar Allan Poe
Referent: Michael Bergler
Mittwoch, 27.07.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Zum Problem der Stigmatisierung durch psychische Erkrankungen
Referent: Dipl.-Psych. Harald Zäske

 
2016 (September-Dezember)
Mittwoch, 14.09.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Heideggers „Schwarze Hefte“: Seinsgeschichtlicher Antisemitismus?
Referent: Prof. Dr. Harald Seubert
Mittwoch, 21.09.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Eine Jugend in Wien im 2. Weltkrieg - Erinnerungen
Referent: Johann Adam Stupp
Mittwoch, 05.10.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Was ist gute Arbeit? Thesen zur Postwachstumsgesellschaft
Referent: Prof. Dr. Fritz Reheis
Mittwoch, 19.10.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Der Weg des Westens ist die Kunst – ein kritischer Vergleich mit dem Buddhismus     
Referent: Dr. Reinhard Knodt
Mittwoch, 02.11.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Schopenhauer und die Kultur der Aufklärung
Referent: Dr. Robert Zimmer
Mittwoch, 16.11.2016, 18.30 Uhr (aus organisatorischen Gründen eine Stunde früher) (Ort: TIAD)
TTIP – das Freihandelsabkommen mit den USA. Segen oder Fluch – oder beides?
Referent: Horst Döring
Mittwoch, 30.11.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Bertrand Russell: Die geistigen Väter des Faschismus (Lesung)
Referent: Dr. Frank Schulze
Der ursprünglich für diesen Termin vorgesehene Vortrag von Dr. Philipp Batthyány „Zum Verhältnis von Mitteln und Zwecken in der Philosophie der Freiheit" musste leider auf den 29.11.2017 verschoben werden.
Mittwoch, 14.12.2016, 19.30 Uhr (Ort: TIAD)
Die drei Gesichter der Liebe. Platons Meisterdialog „Das Gastmahl“ und der Gott „Eros“
Referentin: Michaela Moritz, M.A.

 
Archiv Aktuelles
12/2015: Ab sofort finden Sie auf unserer Homepage unter „Aufklärung und Kritik“ zwei neue Texte über Ludwig Feuerbach zum kostenlosen Download:
Dr. Josef Winiger: Feuerbachs Kommunismus-Begeisterung Mitte der 1840er Jahre (A&K 2/2012)
Dr. Josef Winiger: Feuerbachs Bedeutung für den Frühsozialismus in Deutschland (A&K 3/2013)
11/2015: Folgende Texte finden Sie auf unserer Homepage neu zum kostenlosen Download:
Als Vorabveröffentlichung aus der Frühjahrsausgabe 2016 von „Aufklärung und Kritik“ lesen Sie in unserer Rubrik Der aktuelle Artikel unter „Materialien“ die Artikel „Kulturelle Solidarität – der unerkannte Kern des Migrationsproblems“ von Prof. Dr. Johannes Heinrichs (Duisburg) sowie „Nietzsches Kritik des Transhumanismus und die ewige Wiederkunft des Gleichen“ von Dr. Michael Skowron (Daegu, Südkorea).
Aus der aktuellen Herbstausgabe von A&K steht unter „Aufklärung und Kritik“ nun auch der Artikel „Was ist der Unterschied zwischen einem Verrückten und einem Wissenschaftler? - Ein Beitrag zur Diskussion zwischen Hans Albert und Norbert Hoerster über das Induktionsproblem im kritischen Rationalismus“ von Ufuk Özbe zum kostenlosen Download zur Verfügung.
10/2015: Die Herbst-Ausgabe von „Aufklärung und Kritik“ ist pünktlich erschienen und wird in den nächsten Tagen postalisch zugestellt. Das Vorwort und die Inhaltsübersicht finden Sie wie immer unter „Aufklärung und Kritik“ im PDF-Format. Dort können Sie auch zwei neue Texte von Dr. Gerhard Engel kostenlos herunterladen („Das Studium generale aus humanistischer Sicht“ und „Die griechische Staatsschuldenkrise – und Varoufakis“).
Auch einige ältere Texte von Gerhard Engel stehen nun zum Download zur Verfügung („Transhumanismus als Humanismus. Versuch einer Ortsbestimmung", „Rechtsphilosophie Meets Religionsphilosophie. Gedanken zu Ronald Dworkins 'Religion ohne Gott'", „Friedrich Jodls Wirtschaftsethik" und „'Humanistische' Moralbegründung? Eine Replik"). Unter Links -> Zeitschriften findet sich nun zudem die Pressemitteilung „Religiöser Dogmatismus beruht auf einem Denkfehler“ von Prof. Dr. Peter Tepe („Mythos-Magazin“).
09/2015: Drei Kurzmeldungen:
Die Homepage des Transhumanismus-Symposiums wurde bzgl. der Referenten und Themen aktualisiert. Neben einem Blick auf Programm und Referenten empfiehlt sich zudem die Anmeldung über das dortige Anmeldeformular, denn damit verbindet sich: • gesicherte Teilnahme, • ermäßigter Preis im Vergleich zur Tageskasse, • Platzreservierung (auf Wunsch) und • schnellerer Einlass am Veranstaltungstag.
Die Texte der Dichterlesung von Harald Zäske am 29.07.2015 sind nun online verfügbar unter Materialien -> Referate.
Der Freidenkerbund Österreich veranstaltet am 15. Oktober 2015 eine „Lange Nacht der Humanisten“ mit Verleihung des Sir-Karl-Popper-Preises. Mehr dazu unter www.freidenker.at/index.php/termine.html.
08/2015: Kurz nacheinander sind nun zwei Ausgaben von „Aufklärung und Kritik“ erschienen: Das reguläre Heft 2/2015 sowie unsere diesjährige Schwerpunktausgabe zum Thema „Transhumanismus“. Das Vorwort und die Inhaltsübersicht der jeweiligen Ausgabe finden Sie wie immer unter „Aufklärung und Kritik“ im PDF-Format.
07/2015: Die Homepage für unser diesjähriges Symposium ist online. Unter www.trans-humanismus.de können Sie sich über die Veranstaltung informieren und sich dafür anmelden.
07/2015: Die Juli-Ausgabe von „Aufklärung und Kritik“ ist pünktlich erschienen und wird in den nächsten Tagen postalisch zugestellt. Das Vorwort und die Inhaltsübersicht finden Sie in Kürze unter „Aufklärung und Kritik“ im PDF-Format.
04/2015: Das diesjährige Symposium wird - wie immer in Kooperation mit der Humanistischen Akademie Bayern (HABy) - zum Thema „Transhumanismus“ am 05.12.2015 von 10 bis 18 Uhr in Nürnberg im Marmorsaal der  „Nürnberger Akademie“ (Gewerbemuseumsplatz 2) stattfinden. Näheres in Kürze hier bzw. unter Veranstaltungen -> Symposien.
03/2015: Die Frühlingsausgabe 2015 von „Aufklärung und Kritik“ ist pünktlich erschienen und wird in den nächsten Tagen postalisch zugestellt. Das Vorwort und die Inhaltsübersicht finden Sie wie immer unter „Aufklärung und Kritik“ im PDF-Format. Eine Vorstellung der Ausgabe lesen Sie auf der Seite des Humanistischen Pressedienstes (hpd) unter folgendem Link: http://hpd.de/artikel/11421.
Unter Materialien finden Sie zudem zwei neue Vortragsmanuskripte:
Helmut Walther: „Friedrich Jodl: Vom wahren und vom falschen Idealismus
Dr. Frank Schulze: „Epikur - Legende und Wirklichkeit“
02/2015: Was lange währt, wird endlich gut! Mit etwas Verspätung ist nun unser Schwerpunktheft des Jahres 2014 erschienen. Das Thema lautet: Friedrich Jodl und das Erbe der Aufklärung (zum Inhaltsverzeichnis über vorstehenden Link). Eine Vorstellung der Ausgabe lesen Sie auf der Seite des Humanistischen Pressedienstes (hpd) unter folgendem Link: Aufklärung und Kritik - Schwerpunktausgabe 2014 erschienen: Friedrich Jodl und das Erbe der Aufklärung.
11/2014: Folgende Texte finden Sie auf unserer Homepage neu zum kostenlosen Download:
Als Vorabveröffentlichung aus „Aufklärung und Kritik“ lesen Sie in unserer Rubrik Der aktuelle Artikel unter „Materialien“ den Artikel „Unechter Freihandel“ von Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider, der sich darin kritisch mit den derzeit geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA auseinandersetzt.
Ebenfalls unter „Materialien“ finden Sie in der Rubrik Referate Otto Böhms Vortragstext „Menschenrechte – nur ein eurozentrisches Vorurteil? Zur Verteidigung ihres universellen Anspruchs“
Unter „Aufklärung und Kritik“ -> Heft 1/2008 können Sie nun zudem den Artikel „Rechtsstaat als Ideologie. Rekonstruktion von Auseinandersetzungen um die Entnazifizierung im ersten deutschen Bundestag“ von Dr. Wilma-Ruth Albrecht herunterladen.
10/2014: Die Herbstausgabe 2014 von „Aufklärung und Kritik“ ist pünktlich erschienen. Das Vorwort und die Inhaltsübersicht finden Sie wie immer unter „Aufklärung und Kritik“ im PDF-Format. Ebenda können Sie sich außerdem (ebenfalls als PDF) die folgenden Artikel der neuen Ausgabe kostenlos herunterladen:
Prof. Dr. Thomas Rießinger: Kritik und Gewissheit. Dirk-Martin Grubes Antwort auf die Religionskritik von Hans Albert
Dr. Richard Albrecht: Gesellschaft. Eine Einführung in soziologische Sichten
Dr. Hans-Joachim Niemann: „Aufklärung und Kritik“ vor 20 Jahren
Dr. Gerhard Engel: Soziologie und Gehirnforschung. Anmerkungen zu Werner Vogds „Gehirn und Gesellschaft“
Wolfgang Graff: Intelligent, vernünftig und doch religiös gläubig? Kein Problem!
Darüber hinaus finden Sie unter Veranstaltungen bereits das Vortragsprogramm für die Zeit von Januar bis einschließlich Juli 2015.
09/2014: Das diesjährige Symposium findet zum Thema „Friedrich Jodl und das Erbe der Aufklärung - Symposium zum 100. Todestag Jodls“ am 11.10.2014 statt. Alle Informationen zur Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular finden Sie auf der Veranstaltungshomepage www.jodl-symposium.de. Nachstehend können Sie sich zudem den Veranstaltungsflyer im PDF-Format herunterladen (199 KB).
09/2014: Der für den 17.09.2014 vorgesehene Vortrag von Dennis Schmolk zum Thema „Kein rechtsfreier Raum - wie uns der Staat online um unsere Bürgerrechte bringt“ muss leider entfallen. Stattdessen wird Dr. Frank Schulze zum Thema „Michel de Montaigne - Leben und Werk“ referieren.
08/2014: Das diesjährige Symposium zum Thema „Friedrich Jodl und das Erbe der Aufklärung - Symposium zum 100. Todestag Jodls“ rückt näher. Das attraktive Programm steht bereits größtenteils, und ab sofort finden Sie auf der Veranstaltungshomepage www.jodl-symposium.de weitere Informationen sowie ein Anmeldungsformular:
06/2014: Der für den 09.07.2014 vorgesehene Vortrag von Prof. Dr. Seubert zum Thema „Karl Popper wiedergelesen - Was bleibt? Häretische Annäherung an einen Klassiker der Rationalität“ muss leider entfallen. Stattdessen wird Dr. Frank Schulze zum Thema „Offene Gesellschaft in der Praxis – Kritische Anmerkungen zur Sozialphilosophie Karl Poppers“ referieren. Der Vortrag von Professor Seubert wird voraussichtlich 2015 nachgeholt werden können.
05/2014: Erstveröffentlichung Karl Poppers zum kostenlosen Download - Wir freuen uns, Ihnen die posthume Erstveröffentlichung von Poppers Neuinterpretation des Darwinismus in seiner Ersten Medawar-Vorlesung kostenlos als PDF zur Verfügung stellen zu können (mit Genehmigung der Universität Klagenfurt/Karl-Popper-Sammlung, herausgegeben von Dr. Hans-Joachim Niemann). Sie können die Datei unter „Aufklärung und Kritik“ -> Heft A&K 1/2013 abrufen.
Zudem finden Sie auf unserer Homepage - ebenfalls unter „Aufklärung und Kritik“ - fünf neue Texte aus der aktuellen sowie aus früheren Ausgaben von A&K zum kostenlosen Download:
Dr. Hans-Joachim Niemann: Karl Popper und der biologische Ursprung von Aktivität, Wissen und Freiheit (aus: A&K 1/2014)
Dr. Gerhard Engel: Was ist Aufklärung? Gedanken zu einem unvollendbaren Projekt (aus: A&K 1/2014)
Dr. Hans-Joachim Niemann: Alle Lebewesen steuern ihre eigene Evolution. Bemerkungen zu Karl Poppers Medawar-Vorlesung (Teil I) (aus: A&K 1/2013)
Dr. Hans-Joachim Niemann: Karl Popper, die Mühle bei Hunstanton und die Anfänge der Molekularbiologie. Bemerkungen zu Karl Poppers Medawar-Vorlesung (Teil II) (aus: A&K 2/2013)
Dr. Hans-Joachim Niemann: Geist als ein Kraftfeld. Bemerkungen zu Karl Poppers Ideen von 1991 (aus: A&K 4/2012)
Darüber hinaus können Sie auf der Homepage des Humanistischen Pressedienstes (hpd) ein Interview mit dem Vorsitzenden der GKPN Helmut Walther lesen sowie als Youtube-Video ansehen. Carsten Frerk (u.a. bis 2013 Redaktionsleiter des hpd) hatte ihn im Herbst letzten Jahres in Nürnberg besucht und zu seinen Engagements bei der GKPN und bei der Ludwig-Feuerbach-Gesellschaft sowie zu den Gesellschaften selbst befragt. Über nachfolgenden Link gelangen Sie direkt zum Interview mit Helmut Walther.
04/2014a: Der Vorstand der GKPN und die Redaktion von „Aufklärung und Kritik“ (A&K) gedenken in Trauer und Dankbarkeit des A&K-Mitherausgebers Karlheinz Deschner, der am 8. April 2014 in Haßfurt verstorben ist. Wir werden Karlheinz Deschner stets in dankbarer Erinnerung behalten, sowohl was seine Mitwirkung an unserer Zeitschrift betrifft, als auch generell im Hinblick auf seine schriftstellerischen Leistungen (v.a. seine große „Kriminalgeschichte des Christentums“), mit denen er seit 60 Jahren kritisch auf seine Zeit einwirkte mit einer Stimme, die gehört wurde und weiter wirken wird.
Lesen Sie unter folgendem Link eine Würdigung Deschners von Michael Schmidt-Salomon: Ein Juwel der Aufklärung. Nachruf auf Karlheinz Deschner. Ein Nachruf der GKPN wird in der Ausgabe 2/2014 von „Aufklärung und Kritik“ erscheinen.
04/2014b: Wir freuen uns, Ihnen kostenlos drei weitere Texte online zur Verfügung stellen zu können. So finden Sie unter Materialien -> Referate ab sofort die Manuskripte zu folgenden zwei Vorträgen, die im ersten Vierteljahr 2014 im Rahmen unserer Mittwochsveranstaltungen in Nürnberg gehalten wurden:
Dr. Robert Zimmer: „Nomadische Existenz. Grundlagen einer kritisch-rationalen Philosophie der Lebenskunst“. Vortrag vor der GKPN am 19.03.2014.
Otto Böhm: „Menschenrechte – nur ein eurozentrisches Vorurteil? Zur Verteidigung ihres universellen Anspruches“. Vortrag vor der GKPN am 19.02.2014.
Unter „Aufklärung und Kritik“ finden Sie bei der Ausgabe A&K 1/2014 außerdem den Artikel  „Subjektivierung. Die Aktualisierung Goethe’scher sensualer Wissenschaftslehre als Dimension sozialwissenschaftlicher Erkenntnis“ von Dr. Richard Albrecht.
03/2014: Die Frühjahrsausgabe 2014 von „Aufklärung und Kritik“ ist pünktlich erschienen und wird bis Mitte März zugestellt. Das Vorwort und die Inhaltsübersicht finden Sie wie immer unter „Aufklärung und Kritik“. Einige Volltext-Artikel der Ausgabe stehen dort ebenfalls zum kostenlosen Download zur Verfügung.
Als Vorabveröffentlichung aus „Aufklärung und Kritik 2/2014“ lesen Sie zudem in unserer Rubrik „Der aktuelle Artikel“ eine Rezension von Prof. Dr. Johannes Heinrichs (Berlin) zu Thilo Sarrazins neuem Buch „Der neue Tugendterror. Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland“.
01/2014: Der Bericht über unser Diderot-Symposium am 16.11.2013 in Nürnberg ist nun online. Sie können ihn unter Veranstaltungen/Rückblicke herunterladen.
12/2013: Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Gesellschaft für kritische Philosophie können Mitglieder der GKPN ab sofort die erweiterte Neuauflage unserer CD-ROM mit nunmehr 20 kompletten Jahrgängen von  „Aufklärung und Kritik“ im PDF-Format bestellen. Ausgeliefert wird die CD ab Anfang Januar 2014. Einzelheiten erfahren Sie unter Materialien -> CD-ROM.
12/2013: Im Nachgang zu unserem diesjährigen Symposium ist nun die vierte und letzte Ausgabe von „Aufklärung und Kritik“ des Jahres 2013 mit dem Schwerpunkt „Denis Diderot“ erschienen. Die Inhaltsübersicht finden Sie wie immer unter „Aufklärung und Kritik“. Zwei ausführlich in das Heft bzw. die Thematik einführende Artikel der Herausgeber Prof. Dr. Wulf Kellerwessel und Dr. Werner Raupp stehen dort ebenfalls zum kostenlosen Download zur Verfügung.
11/2013: Am vergangenen Samstag, dem 16.11., hat in Nürnberg unser Symposium zu Denis Diderot stattgefunden und viele interessante Beiträge erbracht. Einen Bericht dazu lesen Sie demnächst unter Veranstaltungen/Rückblicke. Das Diderot-Schwerpunktheft von „Aufklärung und Kritik“ wird Mitte Dezember erscheinen.
10/2013: Die diesjährige Herbstausgabe von „Aufklärung und Kritik“ ist Mitte Oktober pünktlich erschienen. Das Vorwort und die Inhaltsübersicht finden Sie wie immer unter „Aufklärung und Kritik“. Einige Volltext-Artikel der Ausgabe stehen dort ebenfalls zum kostenlosen Download zur Verfügung.
09/2013: Das diesjährige Symposium zu Denis Diderot am 16.11.2013 rückt näher. Das attraktive Programm steht bereits, und ab sofort finden Sie unter Veranstaltungen und auf der Symposiums-Homepage auch den offiziellen Symposiumsflyer (Vorschau nachstehend). Weitere Informationen und Anmeldung unter www.diderot-symposium.de.
09/2013: Anlässlich des 700-jährigen Jubiläums der Nürnberger Rostbratwurst hat das Bayerische Fernsehen für eine Glosse auch philosophischen „Rat“ eingeholt - und zwar bei der GKPN. Das Video dazu finden Sie unter Presse bzw. direkt hier.
08/2013: Als Vorabveröffentlichung aus „Aufklärung und Kritik 3/2013“ lesen Sie in unserer Rubrik Der aktuelle Artikel unter Materialien ein Interview mit Prof. Dr. Wilhelm Ripl zum Thema „Der Verlust von verdunstungsfähiger Landschaft als klimaändernder Faktor“.
07/2013: Die diesjährige Sommerausgabe A&K 2/2013 ist Mitte Juli 2013 pünktlich erschienen. Das Vorwort und die Inhaltsübersicht finden Sie unter „Aufklärung und Kritik“. Einige Volltext-Artikel der Ausgabe stehen dort ebenfalls zum kostenlosen Download zur Verfügung.
05/2013: Unser langjähriger Mitherausgeber Prof. Dr. Johannes Neumann ist am 05.05.2013 im Alter von 84 Jahren nach langer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben. Seit 1995 gehörte er dem Gremium der Mitherausgeber von A&K an und trat immer wieder in unserer Zeitschrift als Autor kritischer Texte zum Verhältnis von Kirche und Staat hervor. Vorstand und Redaktion gedenken des bekannten Soziologen und Religionskritikers in Dankbarkeit. Eine ausführliche Würdigung von Michael Schmidt-Salomon finden Sie im Internet auf hpd online unter http://hpd.de/node/15868.
03/2013: Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung der Gesellschaft für kritische Philosophie Nürnberg findet am Mittwoch, dem 17. April 2013 im Nachbarschaftshaus Gostenhof statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Alle Mitglieder sind zu dieser Versammlung herzlich eingeladen. Mitglieder, die nicht persönlich erscheinen können, sind gebeten, ihre Kritik bzw. Anregungen rechtzeitig beim Vorstand einzureichen, damit diese von der MV behandelt werden können.
[PDF] Einladung & Tagesordnung MV 2013 (74 KB)
03/2013: Die diesjährige Frühjahrsausgabe A&K 1/2013 ist Mitte März 2013 pünktlich erschienen. Das Vorwort und das Inhaltsverzeichnis finden Sie unter „Aufklärung und Kritik“. Einige Volltext-Artikel der Ausgabe stehen dort ebenfalls zum kostenlosen Download bereit. Besonders hinweisen möchten wir auf die in dieser Ausgabe enthaltene bedeutsame Erstveröffentlichung von Karl Poppers erster Medawar-Vorlesung von 1986, in der Popper eine Neuinterpretation des Darwinismus liefert. Lesen Sie Näheres in der zugehörigen Pressemitteilung:
[PDF] Pressemitteilung Erstveröffentlichung Popper Medawar-Vorlesung (84,5 KB)
Für die freundliche Genehmigung und Unterstützung zur Erstveröffentlichung dieses Textes danken wir Dr. Manfred Lube und der Karl-Popper-Sammlung der Universitätsbibliothek Klagenfurt ebenso wie unserem Mitherausgeber Dr. H.-J. Niemann, der den Text betreut und erläutert hat. In dieser und in der folgenden Ausgabe erläutert Dr. Niemann die näheren Umstände der Publikation dieses bislang für die Öffentlichkeit gesperrten Textes.
10/2012: Zusammen mit der regulären Herbstausgabe A&K 4/2012 erscheint Mitte Oktober 2012 die Internet-Debatte 2012 zu Aufklärung, Atheismus und Öffentlichkeitswirkung. Die eigenständige PDF-Broschüre können Sie auf der Seite „Materialien“ unter Die aktuelle Debatte kostenlos herunterladen.